Sonntag, 3. Januar 2016

Bielefeld ist bunt: Schulterblick 2015 & Ausblick 2016

Neujahr mit Blick auf die Stadt: Was erwartet uns 2016?


In der Stadt bewegt sich was:
Stadtradeln 2015 mit über 3000 Teilnehmern & das STARS-
Schulprojekt der Europ. Union: Fürsorgliche Chancen für unsere Kinder?


Stadtradeln Bielefeld mit Teilnehmerrekord auf Platz 1 in NRW



(Der Artikel geht weiter, bitte klicken…)Uni, ADFC und FH mobilisieren Megateams:


Breit gefächertes Bielefelder bürgerschaftlichen Engagement
bauen Brücken: Auf dem Winterfest für Geflüchtete:


´Räder bewegen Bielefeld´, ein Projekt der Bürgerstiftung



Förderverein für die Erhaltung der Radrennbahn


Erfolgreiches Fundraising für verleihbare Lastenräder: www.bisela.de



Rückeroberung des Verkehrsraums: Ohne Auto mobil und . . .


. . . Critical Mass . . .



. . . setzen Impulse im Stadtbild. Heute hier, . . .


. . . morgen dort . . .



Draußen vor der Stadt lockt das Grün:


Der Denker fragt sich: Sind das vage Aufbrüche oder Nischen? Wohin rollt 2016?


Vorfahrt . . .




oder . . . ?



Immer mehr innerstädtischer Parklandschaften . . .




. . . und lebensbedrohliche Mischnutzung von Verkehrsräumen?


2015 wurde wieder an vielen Orten sektorenübergreifend nachgedacht:
 Umweltforum Klimaschutz der Stadt Bielefeld


Walkability, die bewegungsförderliche Kommune


Uni Bielefeld: Dr. Garlichs, Geschäftsführer der Deutschen Diabetes Gesellschaft,
einer Keimzelle der Selbstoptimierung, hat im ´trapatonischen´ Sinne fertig
(mit freundlicher Genehmigung)


Wo Kinder aufwachsen, entscheidet 12-fach, wie sie leben. Ein Paukenschlag . . .


. . . mit Folgen:


Er gibt Behandlungsauftrag an die Gesellschaft zurück, 
greift den zementierten Lobbyismus scharf an . . .


. . . und gibt den Behandlungsauftrag zurück.
Ist uns klar, was das bedeutet?


3.2 Mrd. € Lebensmittelwerbung pro Jahr . . .


. . . spiegeln sich in 35.4 Mrd. € Diabeteskosten, Trend stark steigend:


Dämmerung einer Zeit der Gier . . .


und Ansporn, den kreativsten Köpfen unserer Stadt mal wieder Ehre zu machen:


Mal schauen, wohin die Reise geht?


oder



Nur wer wagt, gewinnt. Mit Grüßen aus Kopenhagen:




1 Kommentar:

  1. Ein schöne Jahresrückblick, der Freude auf 2016 macht!!! Danke!

    AntwortenLöschen

Danke für deinen Beitrag und allzeit gute Fahrt im "Faradies".