Mittwoch, 7. Oktober 2015

Klimaforum - Ohne Auto mobil - Nachlese Stadtradeln

Blick in das Zukunftsforum Klimaschutz 
in der Ravensberger Spinnerei vom 29. September


Kein anonymer Klimagipfel ohne Folgen, 
sondern ein Auftakt mit viel Raum für bürgerschaftliches Engagement.
Umweltdezernentin Anja Rietschel mit einem persönlichem Statement 


Zwei Tage zuvor: Ohne Auto mobil
In Brake bleibt der Fahrradzähler schon früh bei rund 23000 Radlern stehen


Beim Auftakt am Rathaus Siegerehrungen für die Teams der über 3000 Stadtradler:
Platz 1 & Platz 3 für Uni & Fachhochschule


Platz 2 für den ADFC Bielefeld


Fred Schelp mit einem seiner zahlreichen ausgezeichneten Projekte 
für den bewegten Schulweg - wie geht es da eigentlich weiter? 


Bürgerschaftliches Engagement an der Radrennbahn


Zurück zum Zukunftsforum Klimaschutz:
Input-Vortrag von Prof. Dr. Petra Schweizer-Ries zur Gestaltung von Veränderungsprozessen 


Sehr wenig Widerstand, wenn aktive Akzeptanz:


Beteiligung an Prozessen gesellschaftlichen Wandels - Wie geht das?


Wertschätzende Kommunikation - wie geht das?


Eine Arbeitsgruppe bei der Materialsammlung


Materialsammlung für die themenbezogenen Workshops im November und Januar


Ironie am Rande:
Der Veranstaltungsort, das Hauptgebäude der Ravensberger Spinnerei, 
sollte seinerzeit den Planungen für ein autogerechte Stadt weichen


. . . noch mal  gut gegangen . . .

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Beitrag und allzeit gute Fahrt im "Faradies".